Jump to content

Community as a Service

Für Freunde des koordinierten Tanzschritts - Let´s dance! 💃🕺

  • Your SocialDanceProfil

    Become part of the TanzMoves community and create your SocialDance profile for free.

    For all friends of coordinated dance steps!

    private & business

    💃🕺

Langsamer Walzer / English Waltz


TanzMoves

28 views

Erfahre mehr über diesen Tanz:

  • Langsamer Walzer = engl. English Walz
  • Für den Langsame Walzer ist wie für den Wiener Walzer der 3/4 Takt, als auch das Heben und Senken im Bewegungsablauf charakteristisch. 
  • Durch das fortlaufende heben über den Ballen und das senken über die Ferse erzeugen wir eine Art Wellenbewegung (diese ist ebenso in unser Körperstreckung von Bedeutung).
  • Schritt 1 unten über die Ferse und erhebt für Schritt 2 über den Ballen nach oben, im Schritt 3 bleiben wir zuerst noch oben und senken nach unten über die Ferse, um den Folgeschritt wieder über die Ferse ansetzen zu können
  • Leader und Follower bilden in Ihrer Tanzhaltung einen Rahmen mit entsprechender Körperstreckung, welche ebenso für Standardtänze charakteristisch ist. 
  • Der Abstand zueinander sollte stets gering eventuell sogar auf Tuchfühlung sein
  • Während des Tanzes bewegen wir uns am Rand der Tanzfläche entlang entgegen des Uhrzeigersinns
  • Takt 3/4 bei ca. 30 Takten pro Minute 
  • Aufteilung:
    • 1/4 - langsam - vor über die Ferse und rollen über den Fuß und heben uns
    • 1/4 - langsam - vor-seit über den Ballen angesetzt
    • 1/4 - langsam - schließen zuerst hoch durch die Körperstreckung und abgesenkt über den Ballen zur Ferse hin
  • Der Herr startet in geschlossener Tanzhaltung gerade in Tanzrichtung, die Dame entsprechend gerade entgegen der Tanzrichtung
  • In der Aufstellung der Füße stehen wir 4-spurig gegenüber und leicht versetzt, um als Herr mit dem rechten Fuß zwischen die Füße der Dame tanzen zu können
  • Gestartet wird jeweils auf der 1
  • Der Rhythmus des Langsamen Walzers erinnert an einen Pendelschwung, demzufolge haben wir auf der 2 den meisten Schwung

Historie:

  • Der Langsamer Walzer gehört zu den klassischen Standardtänzen und wird im dreiviertel-Takt paarweise getanzt. 
  • Die Geschwindigkeit der Walzer-Musik bewegt sich um etwa 30 Takte pro Minute bzw. 84-90 bpm
  • Der Langsame Walzer ist die langsame Form des Wiener Walzers und entwickelte sich dementsprechende auch vom Wiener Walzer über den Boston (Zögerwalzer getanzt ohne Drehungen - entstanden 1875 in Nordamerika) hin zum Langsamen Walzer in England um 1910
  • Der Tanz gehört durch die schwungvollen Bewegungen zu den Schwungtänzen
  • Seit 1963 gehört der Langsame Walzer zum Welttanzprogramm und ebenso zum Tuniertanzprogramm als erster gewerteter Tanz der Standardtänze
  • Charakteristische für den Tanz ist das stetige Heben und Senken (Rise and Fall) des Körpers. 
  • Die Absenkung des Körpers auf den ersten Schlag geschiet durch die Beugung im Knie
  • Auf 2 und 3 wird das Knie gestreckt und damit der Körper gehoben

 

 

Grundlagen für das Welttanzprogramm und des deutschen Tanzabzeichens

  • Basic Movement / Grundschritt
  • Natural Turn / Rechtsdrehung (Rechtsfigur)
  • Reverse Turn / Linksdrehung (Linksfigur)
  • Übergänge 

Bronze

  • The Whisk / Der Wischer (Linksfigur)
  • Natural Spin Turn / Rechtskreiseldrehung (Rechtsfigur)
  • The Outside Chance / Der außenseitliche Wechsel
  • Open Impetus / Offener Impetus

Silber

  • The Whisk / Der Wischer (Linksfigur)
  • Open Impetus / Offener Impetus
  • Open Natural Turn from Promenade Position / Offene Rechtsdrehung aus der Promenaen Position selbstständige Figur
  • Open Natural Turn from Promenade Position / Offene Rechtsdrehung aus der Promenaden Position
  • The Chasse from Promenade Position / Das Chasse aus der Promenaden Position

Gold

  • The Weave from Promenade Position / Die Flechte aus der Promenaden Position
  • The Progressive Chasse to Right / Das Chasse nach rechts (Linksfigur)

Goldstar

  • Open Telemark / Offener Telemark (Linksfigur)
  • Closed Wing / Geschlossener Flugschritt
  • Wing from Promenade Position / Flugschritt aus der Promenade
  • Backward Lock / Rückwärtiger Kreuzschritt

 

 

 

Bronze Level

  • Closed Change on RF (Bronze Level)
  • Closed Change on LF (Bronze Level)
  • Natural Turn (Bronze Level)
  • Reverse Turn (Bronze Level)
  • Progressive Chasse to R (Bronze Level)
  • Whisk (Bronze Level)
  • Back Whisk (Bronze Level)
  • Outside Change (Bronze Level)
  • Basic Weave (Bronze Level)
  • Chasse from PP (Bronze Level)
  • Bwd Lock (Bronze Level)
  • Open Natural Turn (Bronze Level)

 

Silver Level

  • Hesitation Change (Silver Level)
  • Natural Spin Turn (Silver Level)
  • Double Reverse Spin (Silver Level)
  • Telemark (Silver Level)
  • Telemark to PP (Silver Level)
  • Weave from PP (Silver Level)
  • Impetus (Silver Level)
  • Impetus to PP (Silver Level)
  • Drag Hesitation (Silver Level)
  • Outside Spin (Silver Level)
  • Natural Turning Lock (Silver Level)
  • Reverse Turning Lock (Silver Level)

 

Gold Level

  • Wing (Gold Level)
  • Wing from PP (Gold Level)
  • Cross Hesitation from PP (Gold Level)
  • Reverse Pivot (Gold Level)
  • Fallaway Natural Turn (Gold Level)
  • Running Weave from PP (Gold Level)
  • Running Spin Turn (Gold Level)
  • Overturned Running Spin Turn (Gold Level)
  • Running Cross Chasse (Gold Level)
  • Fallaway Reverse  Slip Pivot (Gold Level)
  • Left Whisk (Gold Level)
  • Contra Check (Gold Level)
  • Hover Corte (Gold Level)

0 Comments


Recommended Comments

There are no comments to display.

×
×
  • Create New...